My Google+

Unable to open RSS Feed http://pipes.yahoo.com/pipes/pipe.run?_id=14807c7ab2628e7732b4c0d6c6b52831&_render=rss&checkinString=Checkin%3A%26nbsp%3B&googleplus=110210261971472112633 with error Couldn't resolve host 'pipes.yahoo.com', exiting
My Tweets

news-img aboutme-img link-img gb-img impressum-img

21.04.04
Ein englischer Hip-Hop Produzent namens Danger Mouse hatte vor die Songs des legendären "White Album" der Beatles mit ein paar Raps von Jay-Z's "Black Album" zu mixen und das ganze als "Grey-Album" zu verkaufen. Leider stoppte EMI, der Rechteinhaber der Beatle Songs, das Vorhaben bevor der Verkauf beginnen konnte. Im Internet ist die Platte trotzdem ein Erfolg geworden.

Herunterladen kann man das Grey Album unter www.bannedmusic.org.

Dies sind allerdings nicht die ersten Remixes die "illegal" im Internet großen erfolg Feiern, Eminem vs. Nena - Nur geträumt war auch extrem erfolgreich und lief sogar in Dissen, obowhl nie eine CD im Laden verkauft wurde.

Mehr Remixes findet ihr wenn ihr nach dem Begriff "Bastardpop" sucht.
Andreas
Comment :
Name :
Mail :
Comment :
auth1
Verification-Code: